Name und Anschrift des Verantwortlichen

baugeld & mehr Finanzvermittlung GmbH
Konstanzenstr. 15
90439 Nürnberg
Deutschland
Tel: 0911 376533-0
Fax: 0911 376533-33

Datenschutzbeauftragter
Marko Kaltenhäuser
E-Mail: datenschutz@baugeldundmehr.de

 

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Der Verantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten der Nutzer im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Eine Verarbeitung erfolgt i. d. R. zu folgenden Zwecken und auf folgenden Rechtsgrundlagen:
1. Zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs.1b DSGVO) – Die Verarbeitung von Daten erfolgt zur Durchführung des Vertrages über die Vermittlung eines Verbraucherdarlehens bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage hin erfolgen.
2. Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO) – Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, erteilt worden sind. Der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.
3. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1f DSGVO) – Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten.
Gründe hierfür können z. B. folgende sein:
• Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
• Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs
• zur Rechnungslegung gegenüber unseren Produktpartnern und sonstigen Zahlungsverpflichteten

 

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden regelmäßig gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und sie zur Erfüllung vertraglicher Pflichten nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, deren Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen notwendig, z.B.:
• Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, nach dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO). Die Aufbewahrungsfrist beträgt i.d.R. 6 bzw. 10 Jahre
• Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzl. Verjährungsvorschriften. Diese können nach §§ 195ff BGB bis zu 30 Jahre betragen, die regelmäßige Frist beträgt 3 Jahre
Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

Datenverarbeitung auf der Webseite des Verantwortlichen

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles
Beim Aufruf der Webseite erfasst das System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
• Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
• Das Betriebssystem des Nutzers
• Die IP-Adresse des Nutzers
• Datum und Uhrzeit und Dauer des Zugriffs
• Websites, von denen das System des Nutzers auf die Internetseite gelangt
• Welche Seiten der Website am häufigsten aufgerufen wurden
• nach welchen Seiten Nutzer die Website verlassen
• über welche Suchbegriffe Nutzer die Website in Suchmaschinen finden
Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles des Systems gespeichert. Nicht hiervon betroffen sind die IP-Adressen des Nutzers oder andere Daten, die die Zuordnung der Daten zu einem Nutzer ermöglichen. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Cookies
Der Verantwortliche verwendet mit seinem Internetauftritt sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien oder andere Speichertechnologien, die durch den von Ihnen eingesetzten Internet-Browser auf Ihrem Endgerät ablegt und gespeichert werden. Durch diese Cookies werden im individuellen Umfang bestimmte Informationen von Ihnen, wie beispielsweise Ihre Browser- oder Standortdaten oder Ihre IP-Adresse, verarbeitet. Durch diese Verarbeitung wird der Internetauftritt benutzerfreundlicher, effektiver und sicherer.
In diesen Zwecken liegt auch das berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Mit Schließen Ihres Internet-Browsers werden diese Session-Cookies gelöscht.
Sie können die Installation der Cookies durch eine Einstellung Ihres Internet-Browsers verhindern oder einschränken. Ebenfalls können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die hierfür erforderlichen Schritte und Maßnahmen hängen jedoch von Ihrem konkret genutzten Internet-Browser ab. Bei Fragen benutzen Sie daher bitte die Hilfefunktion oder Dokumentation Ihres Internet-Browsers oder wenden sich an dessen Hersteller bzw. Support. Sollten Sie die Installation der Cookies verhindern oder einschränken, kann dies allerdings dazu führen, dass nicht sämtliche Funktionen des Internetauftritts nutzbar sind.

Kontaktformular
Auf der Internetseite des Verantwortlichen ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an diesen übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:
• Name
• E-Mail- Adresse
• Telefonnummer

SSL-Verschlüsselung (HTTPS-Protokoll)
Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen nutzt der Verantwortliche eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seite sind durch „http://“ gekennzeichnet. Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Onlineterminvereinbarung
Auf der Website ist ein Formular vorhanden, welches für die Vereinbarung von Beratungsterminen über das Internet genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden folgende in der Eingabemaske eingegeben Daten verarbeitet:
• Name
• E-Mail- Adresse
• Telefonnummern (mobil & Festnetz)
• Anschrift
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:
• Datum und Uhrzeit der Terminbuchung
Die Daten werden gemäß Auftragsverarbeitungsvertrag verarbeitet.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient zur Abwicklung der Terminvereinbarung und werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske ist dies der Fall, sobald der Termin stattgefunden hat.

Google Dienste (Google Maps)
Der Verantwortliche setzt Google Maps zur Darstellung seines Standorts sowie zur Erstellung einer Anfahrtsbeschreibung ein. Es handelt sich hierbei um einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend nur „Google“ genannt. Durch die so hergestellte Verbindung zu Google kann Google ermitteln, von welcher Website Ihre Anfrage gesendet worden ist und an welche IP-Adresse die Anfahrtsbeschreibung zu übermitteln ist. Um den Standort des Verantwortlichen anzuzeigen und eine Anfahrtsbeschreibung zu erstellen, werden Ihre Nutzereinstellungen und -daten verarbeitet. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Server in den USA einsetzt. Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild („EU-US Privacy Shield“) https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active garantiert Google, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Verarbeitung von Daten in den USA eingehalten werden. Zudem erfolgt die Nutzung von Google Maps sowie der über Google Maps erlangten Informationen nach den Google-Nutzungsbedingungen https://policies.google.com/terms?gl=DE&hl=de und den Geschäftsbedingungen für Google Maps https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.
Google Dienste (Google reCAPTCHA)
Der Verantwortliche setzt Google reCAPTCHA zur Überprüfung und Vermeidung von Interaktionen auf dessen Internetseite durch automatisierte Zugriffe, bspw. durch sog. Bots, ein. Durch diesen Dienst kann Google ermitteln, von welcher Webseite eine Anfrage gesendet wird sowie von welcher IP-Adresse aus Sie die sog. reCAPTCHA-Eingabebox verwenden. Neben Ihrer IP-Adresse werden womöglich noch weitere Informationen durch Google erfasst, die für das Angebot und die Gewährleistung dieses Dienstes notwendig sind.
Google Dienste
Überdies bietet Google unter
https://adssettings.google.com/authenticated
https://policies.google.com/privacy
weitergehende Informationen an.
Sofern Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Internet-Browser zu verhindern. Einzelheiten hierzu finden Sie vorstehend unter dem Punkt „Cookies“.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
Das berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität des Internetauftritts, sowie in der Sicherheit seines Internetauftritts sowie in der Abwehr unerwünschter, automatisierter Zugriffe in Form von Spam o.ä..

 

Kategorien von personenbezogenen Daten bei Finanzierungsanfrage oder -vermittlung:

• Angaben/Unterlagen zur Person wie z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon, Familienstand, Geburtsdaten, Beruf, persönliche Vermögensverhältnisse und Verbindlichkeiten, Bankverbindung, Einkünfte und Ausgaben
• Angaben/Unterlagen zum Finanzierungsobjekt bzw. der Mittelverwendung des Darlehens
• Angaben/Unterlagen zur Finanzierung und Abwicklung, wie z.B. Saldo, Verzinsung, Laufzeit, Auszahlungsvoraussetzungen, Applikationsstatus, Bearbeitungsstatus, Auszahlung
• Angaben/Unterlagen zu Anschlussfinanzierungen, wie z.B. Laufzeit, Restsaldo, Rate, Zinssatz

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Innerhalb der verantwortlichen Stelle erhalten diejenigen Zugriffe auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen. Im Hinblick auf die Datenweitergabe an Empfänger außerhalb der verantwortlichen Stelle ist zu beachten, dass Informationen über Sie nur weitergeben werden, wenn dies zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist oder Sie eingewilligt haben. Unter diesen Voraussetzungen können Empfänger personenbezogener Daten z. B. sein:
• von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecken Daten erhalten. Dies sind Unternehmen in den Kategorien Telekommunikation, IT-Dienstleister, sowie Vertrieb
• Banken, Bausparkassen oder Versicherungen und Anstalten des öffentlichen Rechts oder vergleichbare Einrichtungen, an die wir zur Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihnen personenbezogene Daten übermitteln
• Dienstleister, mit denen wir zum Zweck der Vermittlung eines Verbraucherdarlehens zusammen arbeiten.
Ihre Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weitergegeben, insbesondere nicht an kommerzielle Vermarkter.

 

Newsletterversand

Der Verantwortliche bietet Ihnen einen Newsletter an, in welchem er Sie über aktuelle Neuerungen und Informationen informiert. Möchten Sie den Newsletter abonnieren, können Sie dies über das entsprechende Formular auf der Webseite oder über den direkten Kontakt zu uns tätigen. Es wird hierzu Ihre E-Mail- Adresse erfasst. Der Newsletterversand erfolgt gemäß Auftragsverarbeitungsvertrag. Weiter ist es möglich, den Erhalt des Newsletters auszuwerten. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters, soweit erteilt, können Sie jederzeit über die unten angegebenen Kontaktdaten widerrufen. Alternativ finden Sie am Ende jedes Newsletters den Link zur Kündigung. Nach Ihrer Kündigung erlischt Ihre Einwilligung automatisch.

 

Drittstaatenstransfer

Es findet keine Übermittlung von Daten an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (Drittstaaten) statt.

 

Rechte von Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
• auf Bestätigung, ob betreffende Daten verarbeitet werden
• auf Auskunft über die verarbeiteten Daten,
• auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO)
• auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO)
• auf unverzügliche Löschung der Sie betreffenden Daten (vgl. auch Art. 17 DSGVO)
• oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO
• auf Erhalt der Sie betreffenden und von Ihnen bereitgestellten Daten und
• auf Übermittlung dieser Daten an andere Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO)

 

Beschwerdestelle

Beschwerden bei Verstößen gegen das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) sind zu richten an:
Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach
Telefon: +49 (0) 981 53 1300
Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300
E-Mail: poststelle@lda.bayern.de

 

Datenquellen

Der Verantwortliche verarbeitet Daten, welche er im Rahmen der Geschäftsbeziehung von Ihnen erhält. (nach Art.13 DSGVO)
Unter Umständen erhält der Verantwortliche Ihre Kontaktdaten von Geschäftspartnern, wie z.B. Bauträger, Makler, Banken, Versicherungen, Finanzberatern, Vergleichs- oder Bewertungsportalen. (nach Art.14 DSGVO)
Zudem werden – soweit für die Erbringung von Dienstleistung erforderlich – personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Grundbücher) gewonnen.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung nutzen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 DSGVO

 

Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 (DSGVO)

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ein Widerspruch kann jederzeit formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:
baugeld & mehr Finanzvermittlung GmbH
Datenschutzbeauftragter
Konstanzenstraße 15
90439 Nürnberg
E-Mail: datenschutz@baugeldundmehr.de